September – Oktober

Hallo ihr Lieben,

irgendwie passiert hier immer wieder was neues, erst kann Frauchen nicht laufen, dann ist Herrchen auch die ganze Zeit hier zu Hause und zu allem Übel fahren dann die Beiden zusammen weg und kommen erst Nachmittags wieder.
Dafür haben die beiden dann ganz viel Zeit mit mir verbracht und bei Regenwetter kuschel ich eh viel lieber mit Frauchen auf dem Sofa.

Aus den letzten beiden Monaten gibt es aber ein paar Fotos für euch:

bis später

eure Happy

Februar und März 2015

Hallo ihr lieben Blogleser, als erstes möchte ich mich dafür entschuldigen das ich mich erst so spät bei euch melde, aber die letzten zwei Monate waren ganz schön verzwickt.
Anfang Februar kam Herrchen früher von der Arbeit heim und legte sich direkt ins Bett. Da hab ich mich gleich gefragt was das denn soll, kein toben mit mir? Nicht mal mehr vor die Tür ist er Abends mit mir gegangen ! Frauchen hat mir nur gesagt wir müssen Herrchen schlafen lassen, der hat die Grippe.

OK – – aber es sollte noch schlimmer kommen

Zwei Tage später, Herrchen ging es schon wieder einigermaßen, da erwischte es auch mein Frauchen. Aber das war gar nicht so schlimm, die hat sich aufs Sofa gelegt und da konnte ich dann den ganzen Tag mit ihr kuscheln.

Der Februar neigte sich also dem Ende zu, die Hundeschule viel auch aus da nicht nur meine Zweibeiner krank waren. Na dann konnte es ja im März nur wieder besser werden.

Pustekuchen, das müsst ihr euch vorstellen da fahren meine Zweibeiner morgens gemeinsam weg und Herrchen kommt ganz alleine wieder heim.
Auch am Abend kam mein Frauchen nicht wieder – Herrchen erklärte mir das sie im Krankenhaus ist, das er sie aber bald wieder holen würde.

Am nächsten Tag fuhr Herrchen dann Nachmittags weg und ich habe hier gesessen und gewartet das er mit Frauchen wieder nach Hause kommt, aber nix da. Nur ein paar von Frauchens getragenen Klamotten – da war ich aber traurig.

Das sollte aber nicht lange anhalten, am nächsten Morgen fuhr Herrchen ganz früh los und meinte er bringt nachher Frauchen mit. Freuen konnte ich mich noch nicht, aber Herrchen hat mich ja noch nie angelogen. Stunden später, mir kam es echt ewig vor, fuhr Herrchen dann in den Hof und was soll ich sagen, er hatte wirklich Frauchen dabei. Oh was war ich froh, aber mein Frauchen ging so komisch.

Die hatte noch zwei Stöcke in der Hand (die Menschen nennen die Stöcke auch Krücke) und das eine Bein hat sie auch nicht richtig benutzt. Aber das war mir egal, ich bekam von ihr gleich ein Leckerchen und nachdem sie sich auf einen Stuhl gesetzt hat, habe ich sie sofort erst mal bestürmt und mir ganz viele Streicheleinheiten ab geholt.

Die nächsten Wochen habe ich dann auch wieder die meiste Zeit mit Frauchen auf dem Sofa verbracht, weil sie nicht so viel laufen konnte, aber das sieht jetzt schon wieder recht gut aus und wir gehen auch wieder alleine nach draußen.

So schön es auch war so viel Zeit mit Frauchen auf dem Sofa zu verbringen, aber jetzt möchte ich doch mit ihr wieder die Welt erkunden. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen und dann kann es richtig los gehen.

Ich wünsche euch einen schönen April
Bis dahin

eure Happy

Januar 2015

Das Jahr hat ruhig angefangen, wir haben auch nicht viel erlebt im letzten Monat.

Ich habe aber entdeckt das man ganz toll auch auf Kissen liegen kann

Und dann gab es auch ein wenig Schnee (da hatten wir echt auch schon mal mehr von)

In der Hundeschule war ich auch, aber wir konnten da echt nicht so viel machen denn das Wetter hat den Platz ganz schön durchgeweicht.

Mal schauen was der nächste Monat für Überraschungen bereit hält

eure Happy

Veröffentlicht unter Alltag

Mein Geburtstag

Vielen Dank für eure Glückwünsche zu meinem Geburtstag. Ich möchte mich auch
bei denen bedanken die mir über die Homepage von meiner Mama gratuliert haben.

Meine Zweibeiner haben mir einen tollen kleinen Kuchen gemacht und haben ganz
viel mit mir gekuschelt (macht Frauchen aber auch den Rest des Jahres)

Aber schaut selber, Frauchen hat ein paar Bilder für euch gemacht

Viel Spaß wünsche ich euch

eure Happy

Ausflug nach Koblenz

Heute morgen war ich noch ganz entspannt und hab ein wenig in meinem Körbchen relaxed. Aber dann wurde es hier wuselig und ich bekam mein Geschirr an und wir
sind mit dem Auto los gefahren.

Es ging nach Koblenz da gibt es seit der BuGa einen Park an der Festung Ehrenbreitstein. Da haben wir etwas flaniert und dann sind wir auf einem Holzboden
immer weiter nach oben gelaufen. Frauchen meinte das man von dort oben über ganz
Koblenz gucken kann. Ich bin tapfer mit meinen Zweibeinern dort hoch gelaufen, leider
hatte ich nicht so eine tolle Aussicht wie diese, da war ein Maschendrahtzaun im Wege.

Danach haben wir eine kleine Pause gemacht und sind dann langsam wieder zum Auto  gelaufen. Das war ein schöner Ausflug und ich hoffe das wir bald wieder gemeinsam
unterwegs sind.

Nun wünsche ich euch noch viel Spaß beim betrachten der Fotos

eure Happy